Habitat — im Rahmen des off-festival

Im Rahmen des off-festival vienna 2017 zeigen wir eine Gruppenausstellung von Fotografen, die sich mit ihren Arbeiten mit „Wohnen, Raum und Zeit“ auseinandersetzen.

Natur Toujours — Eroberung des Imaginären

Als Ergebnis von Beobachtungen, Experimentieren und der Befreiung von Unwesentlichem entstehen Bilder, die mit der Wirklichkeit in unserem Kopf viel genauer übereinstimmen als die „wirkliche“ Natur.

JAPAN Now — Art 4 Charity

Der Titel »JAPAN Now« bezieht sich auf die Ereignisse und Situation in Fukoshima nach dem Tsunami am 11. März 2011 und seinen Folgen: das Erdbeben, die Zerstörung, die vielen Opfer. Und der (immer noch drohende) nukleare Kollaps sollte uns alle zum Nachdenken bringen. „JAPAN Now“ setzt Zeichen — gegen Atomkraft und für weltweite Solidarität. Durch den Verkauf der gedruckten Plakate werden Spenden gesammelt, um den Opfern der Katastrophe in Japan zu helfen.

MIR »SYSTEM«

MIR gastiert in der Galerie Zeitvertrieb und zeigt in bekannter Manier Arbeiten die raumgreifend, mit zynischem Augenzwinkern, verschiedene Systeme unserer Umgebung beleuchten.

Hi Kyselak [2]

Mit Hi.Kyselak [1] startet die „street art“ Ausstellungsreihen in der Zeitvertrieb Gallery. Im Zentrum der ersten Ausstellung steht das, was Betrachter normalerweise nie sehen und was vor vielen Graffiti als Beginn steht: die Schablone. Mandarina Brausewetter & Baloo zeigen eine Vielfalt ihrer Motive als Schablonen und in gesprayter Form.

Hi Kyselak [1]

Mit Hi.Kyselak [1] startet die „street art“ Ausstellungsreihen in der Zeitvertrieb Gallery. Im Zentrum der ersten Ausstellung steht das, was Betrachter normalerweise nie sehen und was vor vielen Graffiti als Beginn steht: die Schablone. Mandarina Brausewetter & Baloo zeigen eine Vielfalt ihrer Motive als Schablonen und in gesprayter Form.